free bootstrap themes

Inventarisierung im Team

INtex Inventar PLUS - Cloud-basiertes Inventarisierungsprogramm

Vorteile von Cloud und WebApps

Keine Installation notwendig

Vorteil 1: INtex PLUS Lösungen brauchen keine Installation auf den Client Rechnern. Bei der Mietversion müssen Sie gar nichts installieren oder freischalten. Da die Lösung eine progressive Web App ist, können Sie diese über Google Chrome als App auf dem Desktop ablegen und wie eine native App starten.

Updates ohne Aufwand

Vorteil 2: Die INtex PLUS Lösungen aktualisieren sich mit geringstem Aufwand - bei der Mietversion müssen Sie nichts tun, die aktuellste Version wird automatisch genutzt.

Keine Synching-Probleme

Vorteil 3: Vergessen Sie Synching-Probleme. Greifen Sie immer live auf die Daten des zentralen Servers zu. Nichts muß aktualisiert werden, es ist aktuell.

Der Browser als "bessere" App

Vorteil 4: INtex PLUS Lösungen laufen im Browser. Vergessen Sie das App-Chaos mit unterschiedlichen Versionen, Update-Zyklen, Installationen und Feature-Sets.


Grundsätzliche Vorteile ...

Alles schon da

Vorteil 5: Da die Daten auf dem Server sind und die Lösung im Browser läuft, ist immer alles schon da. Gleich, ob Sie einen neuen Rechner bekommen, ein Austauschgerät nutzen, am Computer in der Hotel-Lobby sitzen. Geräteart (Smartphone, Tablet, Computer) und Betriebssystem sind egal. Sie können sofort und überall arbeiten.

Ansprechende Optik, überzeugende Features

Bildschirme im Überblick

Systemvoraussetzungen

INtex Inventar PLUS lässt sich auf allen Geräten mit einem HTML5-fähigen Browser benutzen, also auf Macs und PCs, Android-, iOS- und Windows-Tablets, ChromeBooks und Smartphones, SmartTVs und Linux-Rechnern.

Preise

INtex Inventar PLUS können Sie bereits ab 6.- Euro pro Nutzer und Monat mieten. Die Jahresmiete beträgt 72.- Euro pro Nutzer.  Das Basispaket (216.- Euro im Jahr) beinhaltet drei Benutzer.

Beratung

Noch Fragen ? Gern beraten wir Sie persönlich:
Hotline +49 (0) 2243 912727
Mo-Do. 10-13 und 14 bis 16 Uhr
Fr. 10-13 Uhr

Inventardaten gehören in die Cloud

Im Rechenzentrum sind die versicherungs-relevanten Daten immer sicher aufgehoben
Gerade Inventardaten, die im Falle eines Falles als Wertnachweis gegenüber der Versicherung dienen sollen, gehören geradezu in die Cloud. Wenn nämlich Ihre Firma oder Ihr Haus von Erdbeben, Blitzschlag, Feuer, Sturm und Flut oder Lawinen heimgesucht wurde oder Einbrecher alles mitgenommen, Vandalen alles kaputt gemacht haben, wer garantiert dann, dass dabei nicht auch die auf Ihren Computern gespeicherten Wertnachweise verlorengehen? Die Speicherung dieser Daten in der Cloud ist dagegen völlig unabhängig von Ihren Liegenschaften und somit auch bei Totalverlust Ihrer Wertgegenstände noch sicher. Umgekehrt können Sie trotzdem jederzeit per Export eine lokale Kopie Ihrer Daten speichern.

Integrierte Sicherheit

Wir können Ihnen umfassende Sicherheit zusagen:

  • Ihre Daten werden in einem professionell gemanagten Rechenzentrum in Deutschland gespeichert.
  • Volle Berücksichtigung der hohen Datenschutz-Standards in Deutschland (incl. Mustervereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung).
  • Ihre Daten sind nur für Sie mit Login aus Benutzername und sicherem Paßwort nutzbar. Übertragung aller Daten ausschließlich über SSL-verschlüsselte https-Verbindungen.
  • Einstellbare Benutzerrechte (Admin, Benutzer und Prüfer sind bereits vordefiniert, Premium Hosting).
  • Regelmäßige Backups schützen Sie vor Datenverlust. Backups können Sie auch auf eine lokale Festplatte herunterladen.
  • Berücksichtigung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)

Anleitung zu Import und Export (Excel, Word, CSV, XML, ICS, VCF, PDF, API)

Erweiterte Datenauswertung

Die INtex PLUS Lösungen erlauben dank ODBC/JDBC-Unterstützung die Datennutzung und -auswertung auch lokal etwa in Word (Serienbriefe, Listen, Etiketten) oder Excel (Berechnungen, Diagramme, Statistik) sowie allen anderen ODBC-fähigen Programmen (Access, Publisher, FileMaker, LibreOffice, OpenOffice uvm.). Auch der Direktzugriff mit SQL Editoren wie Navicat, dbForge Studio, Valentina, MySQL Workbench oder dbWeaver und Sequel Pro sowie die Datenbank-Auswertung mit Tools wie Google Data Studio oder Microsoft Power BI ist möglich. Der direkte Datenbank-Zugang ist im Premium-Hosting enthalten. 

Listen, Auswertungen, Diagramme

Nutzen Sie z.B. Excel, um mit MS Query Daten direkt in der Datenbank abzufragen und aus den Abfrageergebnissen individuelle Listen mit frei wählbarer Feldauswahl, Gestaltung, Sortierung und Gruppierung zu erzeugen. Setzen Sie Daten in Diagramme Ihrer Wahl und Gestaltung um.

Standardschreiben, Serienbriefe, Etiketten

Füllen Sie über Feldfunktionen in Word Standardschreiben mit Daten aus der Datenbank, schreiben Sie Serienbriefe oder Listen mit den Adressen und Gegenständen in der Datenbank, drucken Sie alle denkbaren Etiketten z.B. für Barcodes, Beschriftungen, Preisschilder etc..

Individuelle Berichte

Gestalten Sie mit Access, Navicat oder dbForge Studio auch komplexe Berichte ganz nach Ihren Wünschen. Bestimmen Sie selbst, welche Daten in welcher Reihenfolge wie dargestellt und statistisch mit Summen, Durchschnitten, Min- und Max-Werten analysiert werden.

Abfragen und Dashboards

Holen Sie individuelle Analysen mit Live-Daten als frei konfigurierbare Dashboards auf Ihren Bildschirm. Mit Microsoft Power BI oder Google Data Studio sind auch komplexe Visualisierungen als Karten, Diagramme, Organigramme auf einer Seite darstellbar.

Automatisierte Integrationen

Datenerfassung geht auch mit weniger Arbeit
INtex PLUS Lösungen unterstützen auch die anwendungsübergreifende Automatisierung und den Austausch von Daten. Mit Diensten wie Zapier, FlowXO, Apiant, Automate.io und Integromat übergeben Sie Daten z.B. nach Outlook.com oder zu den Google Services von Mail bis Spreadsheets bzw. holen aus anderen Diensten Daten wie z.B. Mails, Formulardaten, Kalendereinträge, Aufgaben, Notizen uvm.  Voraussetzung ist ein Premium-Hosting.

Die INtex PLUS Programme verfügen über eine REST API. Darüber können andere Apps und cloud-basierte Lösungen auf Daten innerhalb der INtex Software zugreifen, etwa Adressdaten abfragen oder auch Adressen hinzufügen. Die API ist flexibel mit allen gängigen Programmiersprachen zu nutzen, berücksichtigt alle Ansprüche an die Datensicherheit und unterstützt SQL-ähnliche Datenabfragen. INtex wird damit zum Teamplayer in Ihrer Cloud-Infrastruktur.  Voraussetzung ist ein Premium-Hosting.

Professionelles Dokumenten-Management

Leistungsfähiges und professionelles Doku-Management ist in die INtex Software bereits integriert. Dabei können Sie jederzeit wählen, ob die digitalen Dokumente, Bilder und Dateien tatsächlich physisch in der Datenbank gespeichert werden, oder als Link/URL mit einem Datensatz in der Datenbank verknüpft werden. Die Verknüpfung hat dabei den entscheidenden Vorteil, dass die Daten immer noch sofort bearbeitet werden können. Eine Excel-Tabelle etwa kann direkt mit Excel editiert werden, wenn sie auf OneDrive liegt. Wäre sie in der Datenbank gespeichert, müßte sie erst exportiert und nach der Änderung wieder in die Datenbank importiert werden. Außerdem können Sie Dokumente auf den Online-Festplatten leichter teilen und es steht nahezu unbegrenzter Speicher zur Verfügung. Gleichzeitig erlaubt der Dokument-Datensatz mit der URL-Verknüpfung in der Datenbank die Suche und Sortierung sowie Verknüpfung der Dokumente etwa mit den Adressen, um hier z.B. eine Historie aufzubauen. Die INtex Software ist kompatibel mit allen gängigen Online-Festplatten, die eine Verlinkung erlauben, also etwa Microsoft Onedrive und Google Drive. Auch Verlinkungen über file:// auf lokale Datenbestände sind möglich.

Gegenstände direkt fotografieren

Speichern Sie Ihrer Inventar-Gegenstände direkt in die Datenbank, indem Sie diese mit Ihrem Smartphone fotografieren. Mit wenigen Handgriffen ist das Objekt bildlich erfaßt und betitelt. Weitere Angaben wie die Zuordnung zu einer Kategorie, Lagerort, Zustand etc. können Sie direkt im Anschluß machen, oder - wenn gerade keine Zeit dafür da ist - auch jederzeit später einpflegen.

Responsive Oberfläche

Die Software paßt ihr Erscheinungsbild automatisch an die Größe und Ausrichtung des verwendeten Geräts an. Daher ist eine Benutzung sowohl auf Smartphones, Tablets, Notebooks und großen Bildschirmen ohne Einschränkung der Funktionalität möglich. 

Anpassung an Ihre Corporate Identity

Die Programmoberfläche von INtex Inventar PLUS kann sich komplett Ihrem Geschmack und der Corporate Identity Ihrer Firma anpassen. Mit wenigen CSS-Style-Angaben verändern Sie das Programm komplett nach Ihren Vorgaben. Das Kunden-/Interessentenportal der Software kann somit integraler Bestandteil Ihrer Website werden.
Auch für Ausdrucke sind etwa zentral alle Fonts auf Ihre bevorzugte Firmenschrift zu ändern.

Produktdaten-Recherche

INtex Inventar PLUS kann auf Basis von EAN, ISBN, ISSN, GTIN, UPC und anderen Nummern, die per Barcode-Scanner eingelesen oder über die Tastatur eingetippt wurden, bei der Recherche nach den passenden Produktdaten helfen. Dazu sind diverse Datenbanken angebunden. Was Sie von dieser Funktionalität realistisch erwarten können und was Traum bleiben wird, erfahren Sie in dem Hintergrund-Bericht "Barcode Scanning".

Kataloge für die Öffentlichkeit

Ihre Inventar-Daten sind zumindest zum Teil auch für die Öffentlichkeit bestimmt? Etwa weil es sich um Produktdaten, Verkaufsware oder Ausstellungsstücke handelt? Kein Problem für INtex Inventar PLUS. Mit der Software können Sie Gästen, also Kunden, Interessenten oder Ausstellungsbesuchern jederzeit eine Auswahl der Inventar-Gegenstände online als Katalog mit und ohne Preise präsentieren. Dieser Katalog kann über eine URL von Ihrer Website aus verlinkt werden. Natürlich können Sie die Zugangsdaten auch mailen.  Voraussetzung ist ein Premium-Hosting.

Bilinguale Software

Damit auch Ihre internationalen, englisch-sprachigen Mitarbeiter Inventargegenstände verwalten und im Team mitarbeiten können, weist INtex Inventar PLUS eine zweisprachige Oberfläche Deutsch / Englisch auf. Der Anwender kann beim Login und jederzeit während der Benutzung die Sprache umschalten. Die Spracheinstellungen des Browsers dienen als Voreinstellung.

Demo von
INtex Inventar PLUS

Überzeugen Sie sich online, ohne Registrierung, kostenlos und völlig unverbindlich
Login mit 
Benutzer: demo
Paßwort: demo


Alternativ können Sie sich auch 14 Tage für einen kostenlosen und völlig unverbindlichen Testzugang mit eigenem Benutzernamen und Passwort registrieren. Auch hierzu klicken Sie auf Demo-Zugang und anschließend den Schalter Registrieren.

Schnellanleitung (PDF) ...

Vorteile der Online-Demo

  • Registrierungsfrei
  • Sofort zugänglich
  • Immer und überall verfügbar
  • Keine Installation: Kein Aufwand, keine Gefahren, keine Deinstallation notwendig
  • Demo ist voll funktionsfähig und entspricht der Vollversion (mit den unten genannten Einschränkungen)
  • Keine zeitliche Einschränkung

Einschränkungen der Online-Demo gegenüber der Vollversion

  • Daten aller Interessenten in einer Datenbank und für alle sichtbar (das ist in der Vollversion natürlich nicht der Fall)
  • Passwort-Änderung nicht möglich
  • Löschen-Befehle zum Entfernen von Datensätzen vielfach nicht verfügbar
  • Importieren-Befehle in vielen Modulen nicht zugänglich
  • Administrationsbereich und Benutzerverwaltung nicht zugänglich 

Premium Hosting für gehobene Ansprüche


Das Premium Hosting können Sie als Ergänzung zu Ihrer INtex Cloud Datenbank bestellen. Folgende Leistungen sind darin enthalten:

Dedizierte Datenbank-Installation nur für Sie 
Verdoppelung des Speichers pro Benutzer Ihrer Datenbank
Eigene Benutzerverwaltung mit Admin-Rechten für Sie 
Gastzugang zur Datenbank für Portalfunktionen
Ermöglichung eines ODBC-Zugriffs auf die Datenbank
Zugriff auf die Datenbank für Automatisierungsdienste wie Zapier
API Zugriff für eigene Programmierungen
Eigene Sub-Domain zum direkten Aufruf der Lösung im Browser

Alle Preise incl. 19% Mwst. Miet-Preise gelten für Miete 1 Jahr ab Auftragsdatum, Preise für mehr als 10 Benutzer auf Anfrage. Benutzer ist ein eindeutig identifizierbarer Zugang zur Datenbank mit Benutzername, Paßwort und Zugriffsrechten. Bei der Berechnung der benötigten Benutzer-Zugänge sollten Sie bedenken, dass zumindest drei Zugangsarten dringend empfehlenswert sind: Admin für den technischen Betreiber der Datenbank, Benutzer für alle Anwender/Angestellten und ein Nur-Lese-Zugang für den Prüfer des Finanzamts gemäß den GOBD, sofern der Inventar und seine Bewertung in die Jahresbilanz einfließen.  (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff). Diesen Zugang könnte auch Ihr Steuerberater nutzen, um direkt auf steuerrelevante Daten zuzugreifen. Der Gastzugriff ist in den Preisen enthalten.

Fair use policy: Wir werden versuchen, den Service immer zu den vereinbarten Konditionen bereitzustellen. Dabei gehen wir von 1GB Daten pro Nutzer maximal, 600KB pro Dokument und angemessenem Datenverkehr (Traffic) aus.


Kleine Rechenhilfe: 1 Gigabyte sind 10 hoch 9, also 1.000.000.000 Byte. Zum Speichern eines Buchstabens oder einer einstelligen Zahl benötigen Sie ein solches Byte. Eine Privatadresse läßt sich im Schnitt mit ca. 50 Buchstaben incl. Leerzeichen schreiben, macht 50 Byte pro Adresse. Sie können also bei 1 GB Speicher gut 20 Millionen Adressen speichern - und das gilt pro Benutzer. Sie sehen: Der zur Verfügung gestellte Speicher reicht bei normaler Nutzung des Service immer aus.


Wir behalten uns vor, bei fortgesetzter Nichtbeachtung den Service zeitlich oder mengenmäßig zu beschränken bzw. zu fairen Konditionen ein Upgrade-Angebot etwa auf die Business Variante oder einen dedizierten Server zu unterbreiten.